Ashampoo® UnInstaller 12

Auf Wunsch ist regelmäßiges Wiederholen der Task-Ausführung möglich. Ebenso, Programme mit Administrator-Rechten aufzurufen (bei unterdrückter Warnmeldung der Benutzerkonten-Steuerung). Die Datenträgerverwaltung ist der Partitionierer, der in Windows eingebaut ist. Hiermit ist es möglich, Festplatten/SSDs in mehrere Bereiche aufzuteilen und Partitionen zu löschen sowie zu formatieren.

Damit lassen sich Programmteile auch in anderen Programmiersprachen umsetzen. Juli 2011 erschienen ist, wurde auch die Unterstützung für dynamische „Fremdsprachen“ durch die Virtual Machine verbessert. Sun hatte zugesichert, sein JDK unter der GNU General Public License zu veröffentlichen; mit der Übernahme durch Oracle wurde auch die offene Lizenzierung übernommen. November 2006 wurden bereits mit dem Compiler javac und der Hotspot Virtual Machine erste Teile als Open Source veröffentlicht. Zudem wurde mit OpenJDK eine Community-Seite eröffnet, https://dllfiles.de/digia-plc-andor-its-subsidiaryies/qt5core mit deren Hilfe die Entwicklung koordiniert werden soll. Mai 2007 folgten dann große Teile des „Java-SE“-Quellcodes zum Erstellen eines JDK.

Avira Free Security

Im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit erfüllt das Ultrabook laut Asus anspruchsvolle Militär-Standards. Dazu trägt unter anderem das Active-Aerodynamic-Plus-System bei.

  • Die vorab installierte Windows-10-App erlaubt es, über Texteingaben mit anderen Nutzern zu chatten.
  • Bei den ersten Generationen, also inzwischen sehr alten Geräten, war es erforderlich, etwa zehn Prozent Platz freizulassen.
  • Aus dem Hauptspeicher entfernt, bleibt aber auf der Festplatte des Computers gespeichert.

Die Bordmittel-Kontrollinstanz schlechthin, um laufende Programme und Leistungsräuber zu sichten, ist der Task-Manager; am schnellsten aufzurufen mit Strg-Umschalt-Escape. Die Frage, wo ein Programm mit seiner EXE-Datei und etwaigen zugehörigen DLLs auf der Festplatte/SSD im Dateisystem liegt, beantworten zwei Klicks. Vor allem bei überfüllten Kontextmenüs entzieht sich diese Option oft der Kenntnis des Users.

Die 55 wichtigsten Programme für Ihren Windows

Durch Klick auf einen der Desktops wird dieser zum aktuellen. Versucht man den Explorer vom Startmenü aus mehrfach zu starten, so bekommt man immer nur die gleiche Instanz zu sehen.

Text, der in Felder eingegeben wurde, bleibt dabei erhalten. In Texten eingebettete Internetadressen können durch einen Doppelklick markiert werden. Darauf öffnet sich ein Kontextmenü, über das man die Seite direkt aufrufen kann. Bei einem Absturz merkt sich der Browser die geöffneten Seiten, nach dem Neustart kann man an derselben Stelle weiterarbeiten.

Leave a Comment